Nachbarschaftsfrühstück

Die Alte Tanke ist ein Platz, der von Bürgerinnen und Bürgern mit Hilfe der Stadt gestaltet wurde. Eine ehemalige Tankstelle in den 50er Jahren und später ein wilder Parkplatz, soll die Alte Tanke heute ein Platz für die Leute des Viertels sein. Der gemeinsame Vorgarten der Nachbarschaft.

Viele Leute aus dem direkten Umfeld der Alten Tanke haben in den vergangenen Jahren den Platz zu dem gemacht, was er heute ist. Auf der Alten Tanke trifft sich die Nachbarschaft: manchmal wird Boule gespielt, es gibt immer mehr „Urban Gardening“ und die Wände der Alten Tanke sind eine häufig genutzte „Hall of Fame“ auf der Writer legal Graffiti sprühen dürfen. Es gab schon Konzerte, White Dinners, Geburtstagspartys und Lagerfeuer. Mittlerweile gibt es auch einen Bücherschrank … und irgendjemand hat immer noch eine Idee, was man noch machen könnte.

Wer wissen will, was so auf der Alten Tanke passiert, der sollte uns bei Facebook oder Instagram folgen. Wir sehen uns …